Antrag: Kindergartenqualität steigern

Antragstext

Die FDP Fraktion beantragt bei der Stadtverwaltung, betreffend der Kindergärten folgende Maßnahmen durchzuführen:

  1. 1. Die Haushaltsplanung für Kindergärten halbjährlich statt wie bisher jährlich zu gestalten.
  2. 2. Den Eltern die Möglichkeit bieten, eine feste Anzahl an Stunden zu buchen, die flexibel auf die Arbeitstage verteilt werden können.
  3. 3. Den Leitungen der Kindertageseinrichtungen mehr Stunden für Leitungsaufgaben zur Verfügung zu stellen.
  4. 4. Die Stundenzahl der Vollzeitbeschäftigung von 39,5 Stunden auf 39 Stunden herabzusetzen.
  5. 5. Einen Pufferbetrag für dringende Anschaffungen zu schaffen, auf den die Kindergärten im Falle eines Ausfalls von Inventar zurückgreifen können.
  6. 6. Ein Stellenwechsel aus einer anderen Kindertageseinrichtung soll in Zukunft ohne Verlust der Erfahrungsstufe durchgeführt werden und sich damit nicht negativ auf das Gehalt auswirken.

 

Begründung

Die Situation der Kindergartenqualität in Kornwestheim ist deutlich unterdurchschnittlich im Vergleich mit benachbarten Kommunen. Dies hat unter anderem mit aktuell zehn offenen Stellen und einem schlechten Ruf Kornwestheims bei potenziellen Angestellten zu tun.

Die oben vorgestellten Maßnahmen machen Kornwestheims Kindertageseinrichtungen zu einem attraktiven Arbeitsplatz für zukünftige Arbeitskräfte. Sie profitieren nicht nur von ähnlichen Konditionen wie Nachbarkommunen (Ludwigsburg - 39h) sondern können mit ihrem Etat besser wirtschaften und müssen in Zukunft nicht über ein Jahr auf dringend benötigtes Mobiliar wie etwa Wickelkommoden warten. 

Gleichzeitig ermöglichen sie den Eltern der Stadt eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Betreuungszeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.